Über mich


Ein Fotograf wird nicht an der Ausdruckskraft seiner Worte gemessen, sondern an der Sprache seiner Bilder.
Eigene Wege zu gehen, bringt überraschende Erkentnisse hervor. Diese lassen uns und unsere Arbeit wachsen.
Darum gehe ich an jedes neue Projekt mit offenem Sinn und größter Sorgfalt heran. Ich möchte nicht nur meine Kunden begeistern, sondern auch davon überzeugt sein, dass die Ästhetik meiner Bilder die universelle Sprache der Emotion spricht.

Max T. Hitzschke